Über Univ.-Prof. Dr. Bernd Gössling Dr. Bernd Gössling ist seit 2019 Universitätsprofessor für Wirtschaftspädagogik mit dem Schwerpunkt Berufsbildungsforschung an der Universität Innsbruck. Als Leiter und Mitwirkender war er an zahlreichen nationalen und internationalen Forschungsprojekten zu verschiedenen Facetten der Berufsbildungsforschung aktiv …

BWZ008 – PowerTalk mit Univ. Prof. Dr. Bernd Gössling Diese Episode laden »

Was sind meine Stärken, wie finde ich diese und ws mache ich damit? Innoviduum ist ein Team mit individuellen Talenten. Die Mission ist die Entfaltung von individuellen Fähigkeiten und Entwicklung von Zukunftskompetenzen. Innoviduum verbindet Technologien mit Coachingprozessen für eine effektive …

6: BWZ006 – Interview mit Anna Pollhammer von Innoviduum über Stärkenfindung Diese Episode laden »

„Wenn du an das glaubst, wasdu tust, kannst du Großes erreichen.“ Rudi Bauer, Chief Evangelist, Speaker, Autor und NewWork-Fan, ist überzeugt davon, dass sämtliche Grenzen zu überwinden sind, wenn Menschen auf ein gemeinsames Ziel hinarbeiten. Motivation in Kombination mit Leidenschaft, …

5: BWZ005 – Mitschnitt des lehrlingsPOWERtalks mit Rudi Bauer vom 24.06.2021 Diese Episode laden »

Blickt man auf Schulabgänger, kommt man leicht in Verlegenheit die Frage zu stellen, warum Schüler auf das reale Berufsleben nicht vorbereitet werden. Viele Schüler haben oft viel zu wenig Ahnung, welche Berufsbilder es gibt und welche realen Anwendungen es für in der Schule Gelerntes gibt.
Robert Frasch spricht mit dem Gründer der Schoolgames Jakob Frey über die Idee hinter dem Programm, die aktuellen Herausforderungen für Lehrer und Schüler, sowie die Zukunft des Lernens.

Niemand kommt auf die Idee, Piloten oder Lokführer ins Cockpit zu setzen und sie einfach losfahren zu lassen; hier wird mit Simulationen von (auch manchmal nicht so) realen Situationen gelernt. Planspiele sind Simulationen für das reale Wirtschaftsleben; Stichwort „Erfahrungslernen“.
Robert Frasch spricht mit Karl Kaiblinger über eben dieses Thema und erhält interessante Antworten auf mindestens genauso interessante Fragen.

Die SWISSCOM bildet 900 Auszubildende auf einzigartige Weise aus. Denn jeder von ihnen kann während der gesamten Lehrzeit aus der Projektdatenbank auswählen, in welchem Projekt er aktiv mitarbeiten möchte. Das kann an allen Standorten des Unternehmens in der Schweiz sein und die Auszubildenden arbeiten dadurch immer in echten Projekten. Koordiniert wird die Ausbildung durch Lerncoaches. Deren Aufgabe ist es, die Inhalte der Projekte mit dem Ausbildungsplan abzustimmen. Wie das im Detail funktioniert und was es der SWISSCOM und deren Lernenden bringt, erfahren Sie in diesem lehrlingsPOWERtalk von Marc Marthaler, Head of Next Generation bei der SWISSCOM mit Robert Frasch.